Abgesagt! Ilja Richter liest „Einladung zu einer Kreuzfahrt“ von Bodo Kirchhoff

Ein Abend für Kreuzfahrtliebhaber und deren Kritiker

Veranstaltersort/Veranstalter: TIETZ Veranstaltungssaal

Veranstaltungsadresse: Moritzstraße 20 9111 Chemnitz

Eintritt: 15 € | ermäßigt: 10 €

Tickets erhältlich: VVK: Museumskasse im TIETZ | Tel.: 0371 488-4366

Autoren & Bilder:

Inhaltliches Thema:

Die Stadt Chemnitz hat entschieden, ab 14. März 2020 bis
einschließlich 13. April 2020 die öffentlichen städtischen
Einrichtungen zu schließen. Dies betrifft auch das TIETZ.

Die 8. Literaturtage LESELUST können daher nicht im geplanten
Zeitraum vom 18. März bis 4. April 2020 stattfinden.

Wir bemühen uns um einen Ersatztermin, können aber aktuell noch
nicht sagen, ob und wann die Literaturtage wiederholt werden können.

Rückerstattung Tickets:
Alle gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Zur Zeit ist das TIETZ und damit auch der Ticketverkauf geschlossen. Nach
Öffnung des Hauses, voraussichtlich nach dem Osterwochenende ab 23.04.,
können Sie Ihre Tickets am Informationstresen zurückgeben.

 

Mit neun Jahren stand Ilja Richter zum ersten Mal auf einer Bühne. Ab dem 16. Lebensjahr moderierte er im ZDF die „HOT AND SWEET“, den Vorläufer der legendären „DISCO“. Heute gehört seine künstlerische Liebe dem Theater. Sein allerneuestes Soloprogramm widmet sich der „Einladung zu einer Kreuzfahrt“:
Kreuzfahrten haben Hochkonjunktur. Aber nicht bei Bodo Kirchhoff. Statt an einer Schiffsreise lässt er uns an seiner amüsant-sarkastischen Absage an die Welt der Luxusliner teilhaben. Diese entwickelt sich neben aller Gesellschaftskritik zu einem Sehnsuchtsbrief nicht ausgelebter Träume ...

Ilja Richter ist mehr als nur ein begnadeter Vorleser. Mit schauspielerischem Können liest er den Text nicht aus der Distanz eines Erzählers, sondern nimmt uns mit in die Gefühlswelten des Autors. Die hohe Kunst des humorvollen Vortrags perfekt beherrschend, wird der Abend mit und durch ihn zu einem ganz besonderen Erlebnis.